Workshop: Fahne fürs Leben

Kreiere eine FAHNE fürs Leben

Ein kunsttherapeutisches Projekt für alle, die direkt oder indirekt von Krebs betroffen sind, kommt aus Kalifornien und heißt dort „Hope Made Visible“ (Hoffnung sichtbar machen). Alessandra Colfi, Kunsttherapeutin am San Diego Research Institute hat es auf den Weg gebracht. Es geht um weltweite Vernetzung, um Mut, Hoffnung und Solidarität. Wir gestalten Fahnen in der Größe 15,5 cm x 20,5 cm. Schöne Beispiele gibt es in Facebook unter „Fahnen fürs Leben“.

Inzwischen gibt es rund 1.000 Fahnen. Menschen aus 15 Ländern der Welt, aus USA, Australien, Kolumbien, Deutschland und anderen Staaten beteiligt. Wenn Ihre Fahne zusammen mit anderen an vielen Orten in der ganzen Welt wehen soll, dann stellen Sie diese zur Verfügung.

Machen Sie Ihre Hoffnung sichtbar für sich und andere. Gestalten Sie nach Herzenslust gemeinsam mit anderen von Krebs Betroffenen, ihren Angehörigen und Freunden. Wir arbeiten auf Rohleinen, Stoffen, Papieren, Seide mit Acryl und anderen Farben. Wir malen, nähen, sticken. Wir verzieren mit Perlen und mehr. Materialien sind vorhanden.

Bring Deinen Herzenswunsch auf eine oder mehrere Fahnen, und lass Dich davon überraschen, wohin der Wind ihn trägt.

Ort Bürgerhaus, Oberstadtstraße 9
Uhrzeit 14h – 16h (an beiden Tagen!)
Leitung Ina Simone Petri Freischaffende Künstlerin, Kunstgeragogin

Der Workshop ist kostenfrei, über einen Obolus freut sich jedoch unsere „Sparkatze“.